Interview mit Dirk Pohlmann: Zensur und politische Propaganda

Sehr informativ

Die Propagandaschau

sputniknewsDirk Pohlmann („Täuschung – Die Methode Reagan„) gehört zu den scharfsinnigsten und erfahrensten politischen Doku­men­tar­fil­mern und Journalisten, die trotz eines kritischen Auges auf den Schmutz im eigenen Nest noch hier und da Raum in den öffentlich-rechtlichen Medien bekommen.

Dirk Pohlmann

Dass diese Freiräume zunehmend enger werden, dass man seinen Leser-Account bei der NATO-Postille SPIEGEL gelöscht hat und dass das ZDF seine sachlichen und faktenreichen Doku­men­ta­tionen zurechtschnippelt, hat er bereits bei seinem Auftritt in der ersten „Positionen-Talkshow be­schri­eben („Ich mache keine Karriere mehr beim ZDF…“) und unterstreicht es im aktuellen Interview mit Armin Siebert.

Ursprünglichen Post anzeigen 277 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s